Vita

Philipp Oehme | Schauspieler

Philipp Oehme wuchs in Leipzig auf und zog 1995 nach Dresden. Dort war er sechs Jahre lang Sänger und Frontmann in den Rockbands „Bloody Mary“ und „WET 69“. Nachdem er von 1999 bis 2002 als Regieassistent gearbeitet hatte, begann er zunächst das Studium „Schauspielregie“ an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin, wo er anschließend zum Fach Schauspiel wechselte. Bereits nach dem zweiten Studienjahr, während des Studiums wurde er vom Bremer Theater für zwei Jahre ins Schauspielensemble engagiert. Nach dem Abschluss des Studiums war Philipp Oehme von 2007 bis 2010 Teil des Ensembles des Deutschen Nationaltheaters Weimar. Seit 2010 arbeitet Philipp Oehme als freier Schauspieler.

Zu seiner Vita gehören u.a. Theaterinszenierungen mit den Regisseuren Dimiter Gotscheff, Johann Kresnik, Konstanze Lauterbach, Nora Schlocker oder Thomas Bischoff. Im Bereich Film / Fernsehen arbeitete er u.a. mit Christian Petzold, Dominik Graf oder Bernd Fischerauer.

 

Persönliche Daten

Philipp Oehme

Ausbildung Hochschule für Schauspielkunst
„Ernst Busch“ 2007, Diplom
Jahrgang 1981
Augenfarbe grün
Haarfarbe dunkelblond
Größe 175 cm
Dialekte berlinerisch, sächsisch
Fähigkeiten Boxen, Gitarre, Gesang
Führerschein A, (Motorrad) B, (Pkw)
Wohnort Leipzig
Wohnmöglichkeiten Berlin, Hamburg, Bremen, Köln, München,
Leipzig, Wien, London

FILM/TV

     
Titel Rolle Regie Produktion
2013      
Küstenwache Tjark Boysen Raoul W Heimrich ZDF
Verbotene Liebe Thore Hellström diverse ARD / das Erste
2012      
Ein Fall von Liebe Mike Jorgo Papavassiliou ARD / degeto
Die geliebten Schwestern Hans Dominik Graf Bavaria
Die Reichsgründung August Bebel (HR) Bernd Fischerauer BR alpha
Die nervöse Großmacht August Bebel (HR) Bernd Fischerauer BR alpha
Schloss Einstein Cop Irina Popov KIKA
Akte EX Torsten Lübbeke Jorgo Papavassiliou ARD / Das Erste
2011      
Europas letzter Sommer A. Zimmermann Bernd Fischerauer BR alpha
2010      
Dreileben Frank Dominik Graf ARD / Das Erste
Dreileben Frank Christian Petzold ARD / Das Erste
Devil‘s hand Mann mit Falke Kristin Herziger The Pentatones
Morgen das Leben Rio (HR) Heino Weißflog Bauhaus Universität Weimar
2009      
Der Gewaltfrieden Kurt von Schleicher Bernd Fischerauer BR alpha
Der Teufel mit den 3 goldenen Haaren Räuberhauptmann Hans-Günther Bücking ZDF
SOKO Leipzig Polizist Robbie del Maestro ZDF
Reise zum Mars Pilot (HR) Sebastian Binder Quent-Film
Sex, lies & videotape Graham (HR) Carolin Bock Bauhaus Universität Weimar
Jens & Anna Jens (HR Tristan Vostry Bauhaus Universität Weimar
Der Weg (Musikvideo) Wanderer (HR) Beni von Alemann Die Apokalyptischen Reiter
2008      
The Blaze Place Herr Haupt (HR) Sebastian Binder Quent-Film
2007      
Die Flut (Doku) Polizist Uli Gaulke MDR

THEATER

     
Stück Rolle Regie Theater
2012      
Maria Stuart Leicester Sabine auf der Heyde Luzerner Theater
Don Carlos Medina Sidonia Markus Dietz Hans Otto Theater Potsdam
2011      
Wermut Daan Laura Linnebaum Theater Heidelberg
Retten/Zerstöre Marian Line Behrens Theater Heidelberg
2010      
Die schmutzigen Hände Louis  Nora Schlocker DNT Weimar
Die Verschwörung des Fiesco zu Genua Lomellino Wolfgang Engel DNT Weimar
Geschichten aus dem Wienerwald Hierlinger Ferdinand / Mister Nora Schlocker DNT Weimar
Heimkehrer/Heimwerker Janka Nora Schlocker DNT Weimar
2009      
Romeo und Julia Benvolio Matthias Reichwald DNT Weimar
(K)ei(n)land Severus Nora Schlocker DNT Weimar
Wer hat Angst vor Viginia Woolf Nick Markus Fennert DNT Weimar
2008     DNT Weimar
Der zerbrochene Krug Ruprecht Kai Tuchmann DNT Weimar
Drei Schwestern Tusenbach Matthias Reichwald DNT Weimar
Faust I Valentin Tilmann Köhler DNT Weimar
2007      
Bérénice Titus Claudia Meyer DNT Weimar
Die Amazonen Herakles Konstanze Lauterbach Theater Bremen
Amerika Joseph Mendel Johann Kresnik Theater Bremen
2006      
Wallenstein Max Piccolomini Thomas Bischoff Theater Bremen
Der Kaufmann von Venedig Lorenzo D. Mouchtar-Samorai Theater Bremen
Die Dreigroschenoper Säge-Robert Andrzej Woron Theater Bremen
Der Hofmeister Fritz von Berg Konstanze Lauterbach Theater Bremen
2004      
Tod eines Handlungsreisenden Beamter Dimiter Gotscheff Deutsches Theater Berlin
Zwei Brüder Der Ältere Robert Borgmann BAT Berlin
2001-2003      
Hamlet Fortinbras Gerald Gluth TJG Dresden
Momo Agent BLW Volker Metzler TJG Dresden
Hallo Nazi Christian Anette Straube TJG Dresden